3D Wirbelsäulenvermessung


Dreidimensionale Wirbelsäulen- und Haltungsanalyse

Die 3D-Untersuchung ist ein Messverfahren, welches ohne Röntgenstrahlen und berührungslos erfolgt.

Es ist eine wegweisende Kombination aus modernster Videotechnik und digitaler Datenverarbeitung,mit hoher Messgenauigkeit und sofortiger Datenauswertung durch modernste Computer- und Bildverarbeitungstechnik. Das Ergebnis ist eine exakte Diagnose für individuelle und erfolgreichere Therapien.

Diese Methode wird bisher jedoch noch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Es findet Anwendung bei:

  • Beckenschiefständen und Beinlängendifferenzen für exakte Korrekturmassnahmen, wie z. B. Schuhausgleiche
  • Zur Vermessung und Verlaufskontrolle von Wirbelsäulenverkrümmungen, wie z. B. Skoliosen, für alle Altersgruppen
  • Als strahlungsfreie Methode bei Kindern und Jugendlichen im Wachstumsalter sowie bei Schwangeren
  • Zur Anpassung und Überprüfung spezieller Schuheinlagen
  • Für den interdisziplinären Einsatz in Orthopädie, Zahnarzt und Kieferorthopädie, Orthopädie und Schuhtechnik