Magnetfeldtherapie


Bei der Bio-Stimulation mit pulsierenden Magnetfeldern handelt es sich um ein biologisches Verfahren ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Die Energiefelder sind keine Strahlen und haben nichts mit Elektrosmog zu tun. Sie erreichen die Knochenstrukturen, Knorpelorgane und alle anderen Körperteile bis in die einzelne Zelle.

Somit kommt es zur Einführung von anregenden und stimulierenden Energien in die Zelle. Diese speziellen Energien der pulsierenden Magnetfelder unterstützen den Transport von Nährstoffen und den damit verbundenen Stoffwechsel. Somit erklärt sich auch die breite Anwendung dieses Verfahrens. Wir bieten die Magnetfeldtherapie für Wirbelsäulenbeschwerden sowie für Gelenkschmerzen als Ergänzung zur gängigen Kassenmedizin an.

Die Behandlung kostet pro Sitzung 20 Euro und dauert 30 Minuten. In der Regel sind zehn Sitzungen notwendig, um einen therapeutischen Erfolg zu erzielen.