Dr. Gert W. Graebner ist Facharzt für Orthopädie und von der KV Nordrhein zugelassener Schmerztherapeut mit dem Schwerpunkt Wirbelsäulenerkrankungen. Seine Praxis am Gottesweg 24 hat er im November 1990 eröffnet.

Das Team um Dr. Graebner

Herr Dr. Graebner studierte in Köln Medizin und war nach bestandenem Staatsexamen zunächst für ein Jahr in der chirurgischen Abteilung des St. Hildegardis Krankenhauses in Köln von 1985 bis 1986 tätig.

Seine orthopädische Ausbildung erfuhr er in der Universitätsklinik Aachen unter Herrn Prof. Dr. J. Ohnsorge. In dieser Zeit war er als Lehrbeauftragter des Deutschen Fußballbundes für die Ausbildung von Fußballlehrern zuständig und legte 1990 erfolgreich die Facharztprüfung ab.

Als ehemaliger Leistungssportler (Deutscher Meister im Eiskunstlaufen der Herren 1976) interessierte er sich von Anfang an insbesondere für die Sportmedizin. Aus diesem Grund übernahm er seit 1992 die Sportärztlich- Orthopädische Betreuung des Fußballclubs S.C. Fortuna Köln und engagierte sich im Vorstand des Nordrheinischen Sportärztebundes in der Zeit von 1996 bis 1998.

Durch die große Anzahl der in der Praxis anfallenden Schmerzpatienten qualifizierte sich Herr Dr. Graebner im Jahr 1998 zur Teilnahme an der Versorgung chronisch schmerzkranker Patienten. Hierbei handelt es sich um eine besondere Qualifikation mit Abschlussprüfung, welche im Raum Köln auf dem Fachgebiet der Orthopädie sonst nicht anzutreffen ist.

Auf Grund immer neuer Erkenntnisse und Fortbildungsmaßnahmen erfolgte im Rahmen der Schmerztherapie die weitere Spezialisierung auf die Interventionellen minimal invasiven schmerztherapeutischen Verfahren insbesondere an der Wirbelsäule.